Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Unser Gemeindehaus ist benannt nach dem Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer, der am 9. Mai 1945 im Konzerntrationslager Flossenbürg von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Das Haus wurde im Mai 1995 bezogen.

In den Räumen des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses treffen sich ganz unterschiedliche Gruppen und Kreise. Außerdem kommen Menschen hierher, um eine der zahlreichen Veranstaltungen - sei es geselliger oder informativer Natur - zu besuchen, die in unregelmäßigen Abständen stattfinden.

Im 1. Obergeschoss finden Sie zurzeit unser Pfarramt und das Gemeindebüro.

Im Erdgeschoss befinden sich der große und der kleine Saal, die Küche sowie die Personaltoilette und eine behindertengerechte Toilette.

Das Untergeschoss beherbergt einen großen Gruppenraum, den Jugendraum, zwei Lagerräume sowie die Toilettenanlagen.

Bürgerinnen und Bürger von Neuhofen haben die Möglichkeit, die Räume auch für Beerdigungskaffees oder private Familienfeiern zu nutzen, Vereine können in den Räumen ihre Versammlungen abhalten. Informationen hierzu erhalten Sie in unserem Gemeindebüro.